Simultandolmetschen

Dolmetschen Arps AubertHäufig werden wir Dolmetscher von Teilnehmern auf Konferenzen gefragt: „Wie machen Sie das?“ oder „Wie kann man gleichzeitig hören und sprechen? Das ist ja Wahnsinn!“ Scherzhaft antworte ich dann, dass Dolmetscher leicht schizophrene Züge haben - denn in unserem Beruf lebt, denkt und spricht man stets in zwei unterschiedlichen Sprach- und Kulturwelten.

Das Simultandolmetschen nimmt dabei als Teildisziplin eine Sonderstellung ein. Was genau bedeutet “simultan” und worin besteht hier die Herausforderung für den Dolmetscher? Tatsächlich ist es so, dass wir beim Simultandolmetschen (im allgemeinen Sprachgebrauch auch als Simultanübersetzung bezeichnet) einen gesprochenen Text nahezu zeitgleich in die gewünschte Zielsprache übertragen - mit einer minimalen Zeitverzögerung von ca. 2 Sekunden. Bei dieser Form des Dolmetschens kommen komplexe Techniken und Strategien zur Anwendung, die in jahrelanger Ausbildung intensiv erlernt, einstudiert und praktiziert werden müssen.

Als Simultandolmetscher den richtigen Ton treffen

Beim Simultandolmetschen ist es unerlässlich, dass wir das Gesagte verstehen, um es sachlich korrekt in die Zielsprache übertragen zu können. Ferner fühlen und denken wir uns in den Vortragenden und den Kontext ein - damit wir das Gesprochene auf seiner emotionalen Ebene präzise erfassen und bei der Verdolmetschung den „richtigen Ton“ treffen. Das ist der Anspruch, an dem wir uns als Dolmetscher messen lassen.

Simultandolmetscher sind Generalisten, die fast immer für Spezialisten arbeiten. Folglich ist die intensive Vorbereitung und Einarbeitung der Dolmetscher in ein Fachgebiet unabdingbar. Hierbei sind wir – trotz oder gerade wegen der Fülle von Informationen aus dem Internet - auf die gute und zeitnahe Zuarbeit unserer Auftraggeber angewiesen.

Aufgrund der hohen psychischen und physischen Belastung (Konzentration und Stimme) arbeiten wir stets in Zweier- oder Dreierteams zusammen. So bleibt für jeden Dolmetscher die Zeit, sich zu regenerieren und dann wieder frisch ans Werk zu gehen. Dafür wechseln wir uns in der Regel nach ca. 20 Minuten ab und unterstützen uns gegenseitig bei Namen, Zahlen und sonstigen Herausforderungen (z.B. bei schlechter Akustik, extremen Akzenten oder ungewöhnlichen Dialekten der Redner).

Veranstaltungen mit Konferenzdolmetschern

simultandolmetschen konferenz

Als Simultandolmetscher werden wir vor allem auf internationalen Konferenzen, Fachkongressen, Symposien, Shows, Workshops, Fernsehsendungen, Galadinners und ähnlichen Veranstaltungen eingesetzt. Wir arbeiten in der Regel in einer schallisolierten Dolmetscherkabine. Diese Form der Arbeit hat schließlich den Begriff “Kabinendolmetschen” hervorgebracht. Die Kabinen sind mit der entsprechenden Technik ausgestattet, das heißt, in der Kabine hören wir den Redner über einen Kopfhörer und dolmetschen zeitgleich in ein Mikrofon. Dessen Signal wiederum wird auf die Kopfhörer der Zuhörer weitergeleitet.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

simultandolmetschen den richtigen ton treffen

Wir treffen auf Ihrer internationalen Veranstaltung den richtigen Ton, deshalb sind Sie bei uns in den besten Händen. Das Handwerkszeug des Dolmetschers ist die Sprache, Kommunikation ist sein tägliches Brot. Darum unterstützen wir Sie als Simultandolmetscher kompetent in allen Weltsprachen. Unsere Arbeit zeichnet sich durch professionelle Betreuung und enge Zusammenarbeit aus, damit die Verdolmetschung zum Erfolg wird. Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie Konferenzdolmetscher für Ihre Veranstaltung benötigen.

simultandolmetschen

Kontaktieren Sie uns

Wir beraten Sie gern

+49 (0)30 47 37 87 08